Über das Co-Learning Lab

Deutschland ist das Land der Weltmarktführer und des Mittelstandes, der Ingenieure und großen technologischen Ideen. Zugleich sehen wir uns in den Zeiten der fundamentalen digitalen Transformation aber auch immensen Herausforderungen gegenüber. Wir sprechen von Fachkräftemangel und einem zu geringen Maß an Technologieinteresse und Innovationsfreude. Um den – unumgänglichen – digitalen Wandel aktiv, konstruktiv, innovativ und kritisch begleiten und auch selber prägen zu können, müssen wir durch Experimentieren, Reflektieren und Anwenden mit neuen Technologien lernen.

 

Historie
Im Junior Lab hat eine neuen Generation den spielerischen Umgang mit Hard- und Software gelernt. Mentoren aus den unterschiedlichsten Bereichen begleiten sie dabei. Seit Anfang 2015 veranstaltet das Junior Lab Feriencamps und Workshops in Berlin und anderen Städten mit dieser Grundidee und hat bislang über 500 Kinder und deren Eltern erreicht. Der Studiengang Mediendesign der Hochschule Hof war von Anfang an an den Junior Labs beteiligt. Studierende lehrten Kindern in einem Vormittag, wie sie neue elektronische Musikinstrumente und experimentelle Gamecontroller gestalten. Andere Gruppen arbeiteten mit intelligenten Textilien und 3D Druckern.

Innerhalb des Schülerforschungszentrums an der Hochschule Hof und den TAO Workshops in Oberfranken wurden diese Workshopformate kontinuierlich weiterentwickelt. Dafür wurden regelmäßig neue Prototyping-Werkzeuge, wie Zeichenroboter, Prototyping-Kits und IoT Plattformen in das Curriculum integriert und evaluiert.

Im Sommer 2017 fiel der Startschuss für das Co-Learning Lab in Kronach. Die Grundfrage lautete, ob die genannten Ansätze zur kreativen Vermittlung von neuen Technologien und zur darauf aufbauenden Entwicklung kreativer Lösungen auch im Kontext mittelständischer Unternehmen funktionieren können. Mitarbeiter der Firmen Weber, WOCO, Rauschert und Dr. Schneider ließen sich mit uns auf dieses spannende Projekt ein. Im Rahmen mehrerer Workshops wurde das Potenzial des Einsatzes des Internet of Things (IoT) durch neue Ansätze in der Logistik der beteiligten Firmen entwickelt.

 

Themengebiete – CoLearning Lab 2021


Augmented Reality


Virtual Reality


Machine-Learning


User-Experience Design